Aktuelles vom MTV Freizeitprogramm

Stand: September 2021

PANDEMIE STATT PULVERSCHNEE, HOMEOFFICE STATT HÜTTENFEST, INZIDENZ STATT (ODER WEGEN) ISCHGL: WAS FÜR (K)EINE SAISON!

Vor genau einem Jahr hatten wir an dieser Stelle verkündet, dass wir alle Ausfahrten für den kommenden Winter normal planen würden. Das hatten wir auch getan, weil wir wirklich optimistisch waren, dass die Ausfahrten zumindest eingeschränkt stattfinden könnten. Würden wir in der Schweiz oder Österreich leben, hätten wir mit unserer Einschätzung sogar richtiggelegen. Denn während dort mit geringerer Auslastung der Bergbahnen und cleveren Hygienekonzepten Skisport zumindest mit Einschränkungen möglich blieb, standen hierzulande alle Lifte still und deutsche Wintersportler blieben in den Alpentälern praktisch ausgesperrt.

Und als ob das allein nicht schon schlimm genug gewesen wäre, bescherte uns der Wettergott einen Jahrhundertwinter mit massenhaft Pulverschnee selbst bis in die tiefsten Lagen. Vielen von uns – und das sagen wir hier ohne jede Übertreibung – standen beim Blick auf die Webcams in den Skigebieten die Tränen in den Augen. Trotz allem, das macht passionierte Bergsportler aus, haben wir uns unseren Optimismus bewahrt und hoffen inständig, dass wir zumindest im kommenden Winter wieder gemeinsam mit Ihnen und Euch im MTV unserer Leidenschaft frönen dürfen.

Werfen Sie daher einen Blick in unser Programm und melden Sie sich am besten gleich an – denn wir haben gemeinsam ganz viel nachzuholen! Natürlich bleibt es dabei, dass alle unsere Ausfahrten kostenlos storniert werden können, falls eine Durchführung corona-bedingt doch nicht möglich sein sollte.

Alle Angebote finden nach der 2G-Regel bzw. der jeweils gültigen Landesverordnung statt! 

 

Gregor Schwarz
Leiter der MTV Ski- und Snowboardschule

 

 

DA GEHT EIN GROSSER: STEFAN ARNOLD SAGT DEM FREIZEITPROGRAMM ADE

Seit dem Sommer 2011, also genau zehn Jahre lang, leitet Stefan Arnold ehrenamtlich das Freizeitprogramm des MTV Stuttgart. Zehn Jahre, in denen er für die Konzeption, Vermarktung und Durchführung unserer zahlreichen Ausfahrten im Winter und Sommer verantwortlich war. Natürlich nicht ganz alleine, sondern mit Unterstützung des Teams der Geschäftsstelle, der Ausfahrtenleiterinnen und Ausfahrtenleiter sowie mir als Leiter der Ski- und Snowboardschule.

Wir alle haben immer sehr gerne mit Stefan zusammengearbeitet, der mit großem Organisationsgeschick und vor allem ganz viel Engagement und Spaß den Laden am Laufen hielt. Eigentlich wollte Stefan schon vor knapp zwei Jahren aufhören, hinterließ aber so große Fußstapfen, dass sich bis heute kein anderer zutraute, in diese zu treten. Aber weil Stefan kein Typ ist, der einfach hinschmeißt, führt er das Freizeitprogramm noch in den kommenden Winter und die dann hoffentlich überstandene Corona-Zeit.

Dafür, und für alles andere, gebührt Stefan schon an dieser Stelle unser herzlicher Dank und wir freuen uns sehr, dass er uns auch weiterhin als Skilehrer
und aktives Mitglied der Skiabteilung erhalten bleibt.

 

Gregor Schwarz
Leiter der MTV Ski- und Snowboardschule